www.mamboteam.com
Funkstammtisch OE5XTO Advertisement
Home arrow Forum
Mittwoch, 23. Januar 2019
 
 
Neue Forum Beiträge
Forum Funkstammtisch
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m? (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m?
#8412
cooler (Gast)
Beiträge: 0
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geburtstag:
Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m? vor 3 Jahren, 2 Monaten  
Kennst du die Frequenz von der Bergrettung?
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8413
Winedou (Benutzer)
Moderator
Beiträge: 611
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Geburtstag: 1984-06-12
Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m? vor 3 Jahren, 2 Monaten  
Die hab ich in meinen rucksack auf papier stehen.

Die darf ich nicht weitergeben oder misbrauchen.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
QRV auf CB 9 und 24 Gateway Goldegg PMR 8 AFU-OE2WMN ÜBERN HOCHKÖNIG 438,825mhz
ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8414
cooler (Gast)
Beiträge: 0
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geburtstag:
Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m? vor 3 Jahren, 2 Monaten  
http://www.bundesheer.at/truppendienst/ausgaben/artikel.php?id=255:
Die Bergungsarbeiten im Tunnel wurden mit Feldkabelleitungen und Feldtelefonen unterstützt. Die Zusammenarbeit mit den zivilen Einsatzkräften über Funk war jedoch schwierig. Die Hubschrauber des Bundesheeres hatten beispielsweise zwar die Möglichkeit, (auf 126,675 MHz) mit der Feuerwehr zusammenzuarbeiten, nicht jedoch mit den Bergetrupps an der Unglücksstelle. So musste man sich mit geliehenen Funkgeräten der Feuerwehr behelfen. Der Einsatzleiter und die Bergetruppkommandanten konnten damit Anforderungen oder Absprachen mit anderen Einsatzkräften über Funk durchführen.
Ich frage mich was genau ist.
https://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/recht/aut/verordnungen/downloads/fzv/200268.pdf:
126,675 betriebliche Zwecke von Flugunternehmen und Bodendienste auf Flughäfen und Flugplätzen, jedoch nicht für Flugsicherungszwecke Flugverkehrskontroll- oder Fluginformationsdienste)


http://bergrettung-kirchdorf.at/uploads/media/Praesentation_Bergrettung_2012_01.pdf:
Funkfrequenzen:
BRD-OÖ-Frequenz: 168.400 MHZ (Bewilligungsinhaber BRD OÖ)
Einsatzkanal: 167.400 MHZ (Bewilligungsinhaber Polizei)
RK-Kirchdorf: 168.825 MHZ
RK-Steyr: 168.775 MHZ
http://www.bergrettung.at/uploads/media/InternationaleKatastrophenhilfe2005.pdf:
Die Pager werden auf der 2-m-Frequenz 172,750 MHz ausgelöst (Abb. 6).
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 27.10.2015 20:00 von .
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8415
Martin (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 105
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Brunn/Gebirge Geburtstag: 1973-05-24
Aw: Not u. Katastrophenfunk am 11m? vor 3 Jahren, 2 Monaten  
hier hilft die ortsübliche suchmaschine.
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Funken verbindet
QRV: K9 FM & 439.025 MHz
QTH: Brunn am Gebirge
Amateurfunk: OE3RQA, R85 439.025MHz -Shift
Referent für Ausbildung & Newcomer im ÖVSV
LV Niederösterreich
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten
 
Top! Top!