www.mamboteam.com
Funkstammtisch OE5XTO Advertisement
Home
Sonntag, 23. Juli 2017
 
 
Forum Funkstammtisch
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Aw: Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ (1 Leser) (1) Gast
Amateurfunk
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: Aw: Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ
#8458
OE5BFM (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 112
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich
Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ vor 8 Monaten  
Werte Kollegen!
Hier ein kritischer Artikel von DL8SFZ über den Wandel des AFU während der letzten 25 Jahre:

http://dl8sfz.jimdo.com/der-weg-zum-amateurfunk/gedanken-zum-amateurfunk/

Vy73!
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 11.02.2017 08:15 von OE5BFM.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8459
OE5DRO (Admin)
Rene
Admin
Beiträge: 547
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: Traun Geburtstag: 1974-12-14
Aw: Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ vor 8 Monaten  
hallo und danke für diesen beitrag...

.. ich seher der gegenwart und der zukunft des amateurfunk nicht so negativ entgegen.
ich habe auch seit über 20 jahren meine lizenz und eigentlich erlebt der amateurfunk
zur zeit eher einen aufschwung.

der verfasser kritisiert die "arbeit" eines kontests, ich sehe das eher als eine der vielen
möglichkeiten sich im breiten umfeld unseres hobbys auszutoben.
da der bereich nicht gerade zu meinem lieblingsgebiet gehört, kann ich diesen wettbewerbs-
eifer nicht nachvollziehen, aber ich sehe auch keine veranlassung schlecht darüber zu schreiben.

ich glaube es war schonmal weniger zuwachs im bereich amateurfunk und
gerade jetzt kommt mir vor, dass es viele neue rufzeichen gibt.
viele wechseln vom cb band oder machen danke der möglichkeiten der
abgestufen lizenklassen, erst mal cept 4 oder die regional lizenz klasse 3.

ich finde gerade im bereich betriebstechnik erfährt der amateurfunk durch
die "neuen" digitalen betriebsarten wieder etwas abwechslung und dadurch
begeisterung.

die zeiten ändern sichnun mal und "so wie früher" wird es nichtmehr.
ich kann mich noch gut erinnern, als ich '95 meine lizenz machte,
schimpften einige über die steckdosenamateure und dass diese ja nichmal
mehr selber ein funkgerät zusammenbauen könnten?!
.. und wehe man war nicht nur am amateurfunkband qrv sondern vielleicht
sogar noch zusätzlich auf cb? - oh schreck ...

manchmal muß ich mich, wenn ich am schafberg lausche, schon auch bei
den ausdrücken so mancher neuer funkfreunde etwas fremdschämen
aber wir waren damals sicher auch nicht perfekt ...

haupsache das interesse ist da und es gibt nachfolger für unser vielseitiges hobby.
ich finde die derzeitige entwicklung gut:
- nachschub kommt
- neue betriebstechniken begeistern
- viele neue amateure fragen wie man sich selber antennen bauen kann.

aus meiner sicht ist alles gut und ich hoffe dass die OMs den neuen helfen und
nicht versuchen eine "alte schiene" krampfhaft am leben erhalten zu wollen -
denn das wird nicht gelingen!

vy 73 Rene
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 23.11.2016 18:45 von OE5DRO.
 
AFU:145,4375/439,200(Schafberg)
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8460
OE5BFM (Benutzer)
Expert Boarder
Beiträge: 112
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich
Aw: Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ vor 8 Monaten  
Hallo Rene!
Ja, der Bericht ist sicher etwas pauschalierend geschrieben. Mir hat er aber hauptsächlich wegen der Kritik an den heute leider oft auf KW praktizierten inhaltslosen SSB-Mini-QSO´s gefallen. In den 80igern gabs die zwar manchmal auch, meist bei den Russen, aber die konnten ja in der damaligen Sowjetunion auch nicht so einfach Englisch lernen. Aber heutzutage ist das eben leider fast schon Standard geworden, so als ob das Mikro in der Hand brennen würde.

Es genügt wenn die Gegenstation ihre Stationstechnik etwas genauer beschreibt oder ihre Umgebung, Landschaft, irgendwas. Aber ich mag eben wie DL8SFZ auch keine SSB five/nine QSO´s, wo nichtmal mehr ein echter Rapport gegeben wird und alles andere dann über QRZ.com. Mag ja OK sein bei einer seltenen DX-Station, aber bei "Normalverbindungen" ist mir das einfach zu langweilig.

Allerdings gibt es auch immer wieder Ami´s oder Engländer, die sich richtig freuen, auch einmal ein ergiebigeres QSO führen zu können. Da muss sogar ich dann manchmal einbremsen wenn es gar zu lang wird.


Vy73!
Herbert
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
 
Letzte Änderung: 20.05.2017 08:12 von OE5BFM.
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
#8472
cooler (Benutzer)
Senior Boarder
Beiträge: 60
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Geschlecht: männlich Ort: LOWW
Aw: Gedanken zum Amateurfunk von DL8SFZ vor 57 Minuten  
QUOTE:
ich finde gerade im bereich betriebstechnik erfährt der amateurfunk durch
die "neuen" digitalen betriebsarten wieder etwas abwechslung und dadurch
begeisterung.

die zeiten ändern sichnun mal und "so wie früher" wird es nichtmehr.
ich kann mich noch gut erinnern, als ich '95 meine lizenz machte,
schimpften einige über die steckdosenamateure und dass diese ja nichmal
mehr selber ein funkgerät zusammenbauen könnten?!
.. und wehe man war nicht nur am amateurfunkband qrv sondern vielleicht
sogar noch zusätzlich auf cb? - oh schreck ...
Nicht böse gemeint aber von den meisten Leuten hört man nur wie scheisse das sein soll.
Fragt man sie ob sie jemals ein Digi Funkgerät benutzt haben kommt die Antwort "nein" weil analog ssooo viel besser sei.
Genauso wenn man nach Repeater sucht findet man nix nada...
Sorry was soll man machen wenn alles von den Sturen alten Saufköpfe blockiert wird?
 
Moderator informieren   Gespeichert Gespeichert  
  Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten
 
Top! Top!